Mittwoch, 17. August 2016

sommer-mabel - erster versuch

so ihr lieben, endlich haben wir es geschafft, auch dieses kleid mal a) zu fotografieren und b) auch zu tragen, bevor der sommer vorbei ist und vielleicht nicht mehr passt. ist nämlich auch schon eine ganze weile her, dass ich es genäht hatte.

der schnitt "mabel" von feefeefabrics an sich ist eigentlich ganz simple und ein tolles kleid dazu. aber wenn man die anleitung nicht richtig liest, muss man dann eben mit einigen dingen improvisieren.

da die lochspitze so aufbauscht, habe ich das leider etwas zu lang geratene oberkleid an den seiten etwas mit framilon nach oben gerafft und dann noch zusätzlich mit passenden knöpfen etwas fixiert. ich wollte nämlich das grüne band nicht noch mal abtrennen.
aber dafür ist es trotzdem ganz hübsch geworden.

die nächste mabel wird aber sicher eine herbstversion mit ärmeln ..... die sollen ja demnächst als erweiterung zum sommerschnitt noch kommen.

der tolle blumen-stoff ist übrigens von art gallery fabrics und schlummerte auch noch in meinem stoffregal.









ein shirt kann ich euch die tage noch zeigen. ich hatte es am freitag noch auf die schnelle passend zu einem kaufkleid und für den geburtstag meiner süssen nähen wollen, aber manchmal steckt der teufel drin. beim bündchen gab dann nämlich meine nähmaschine den geist auf. aber mehr dazu im nächsten post.

Mittwoch, 3. August 2016

"cooles" sterneshirt

kurz vor unserem urlaub wollte ich unbedingt noch ein shirt mit 3/4 langen ärmeln nähen. ist euch schon mal aufgefallen, dass es sowas für mädchen kaum zu kaufen gibt???
also habe ich mal wieder meine ottobre-sammlung durchstöbert und bin dann in der ausgabe 1-2015 fündig geworden. ich hatte noch einen halben meter von diesem superschönen sternestoff von staghorn daliegen. also war das shirt dann schnell umgesetzt.
ich habe dann noch den schriftzug entworfen und meine nachbarin (danke!) hat ihn ausgeplottert. cool!

und meine süsse war wieder begeistert. das shooting dazu fand dann allerdings erst im urlaub statt.




allerdings bin ich euch immer noch ein kleid schuldig .... es kommt auch noch ;-)

Samstag, 23. Juli 2016

three-tricks-dress ... so easy so chic!

nachdem ich euch ja gestern schon ein kleid für mein tochterkind gezeigt habe, kommt gleich heute noch eines hinzu ... schließlich haben wir ja jetzt den so lang erwarteten sommer!

ich hatte letztens ein kleid mit diesem stoff gesehen und ich habe mich sofort verliebt .... schnell geschaut und gekauft ... es ist der "poppy go lucky" in rot von jolijou ... ich find den so schön.

schnell in meinen ottobre zeitschriften gewälzt und schon ging´s los. der schnitt "three-tricks-dress" (ottobre 3/2009) ist super einfach, da das fertig genähte kleidteil und die flügelärmelchen mittels genähten tunneln nur auf ein bändchen aufgezogen werden und die weite mit der schleife reguliert wird. so wächst das kleid sicherlich auch eine ganze weile mit ... darauf freu ich mich schon!

die tasche ist im schnittmuster nicht enthalten, die habe ich mir einfach dazugebastelt. die obere kante habe ich mit gummirüsche versehen, dass genug öffnung und etwas mehr volumen bekommt.






so ein kleid hab ich noch .... aber ganz ehrlich: dazu müssen wir noch ein shooting machen ;-)

Freitag, 22. Juli 2016

lieblings-drehkleid "delilah"

es ist schon wieder ein paar tage her, dass ich euch was gezeigt habe. aber das heißt ja nicht, dass ich nichts gemacht habe .... aber die liebe zeit verflog nur wieder so schnell ...

bei facebook hatte ich den wunderschönen neuen schnitt "delilah" von mariele entdeckt, den ich unbedingt für mein tochterkind haben musste. ich brauchte auch nicht lang zu überlegen, welchen stoff ich dafür verwende. kurzum: die zauberhaften stoffe "garden bears" von staghorn wurde zu einem drehkleid vernäht, was auch direkt zum lieblingskleid auserkoren wurde.






so und die nächsten 2 fertigen kleider stehen schon in den startlöchern .. lasst euch überraschen!

Montag, 20. Juni 2016

stoffmarkt-schätzchen wird zur la alizea

vor einer knappen woche war in frankfurt der holland-stoffmarkt und ich habe wirklich wundervolle stöffchen bei strömenden ergattert ... und soll ich mal was sagen, ich freu mich sehr darauf, sie für mich und mein tochterkind zu vernähen.

unter anderem habe ich dieses stückchen gefunden und ich wusste, es muss ein schnitt "mit ohne" viel schnörkel, sondern was ganz schlichtes sein. schlussendlich habe ich mich mal wieder für einen schnitt von schnittgeflüster entschieden - dieses mal das neue shit "la alizea" ... und ich muss sagen, das ist ein absolut toller schnitt und in kombination mit diesem stoff ein wundervolles wohlfühl-shirt.